RENTIER TRAILS
SCHWEDEN

SCHWEDENS BESTE
SINGLETRAILS GENIESSEN

• 100% Singletrails durch endlose Weiten
• Mental erholsame Ferien, fernab der Zivilisation
• Mit Glück Sichtung von Rentieren, Elchen und sogar Bären

Dauer:
Preis: CHF 4280
Jetzt buchen
  • GEBIET

    Jämtland, Schweden

  • LEVEL

    Kondition: 2-3 mittel-anspruchsvoll
    Technik: 2-3 mittel-anspruchsvoll

  • UNTERKÜNFTE

    6 Nächte in Hütten
    5 Nächte im Hotel

  • DATEN

    20.08. – 31.08.2017  (ausgebucht)
    19.08. – 30.08.2018

  • PREIS

    4280 CHF pro Person
    Unterkunft Basis Doppelzimmer

DIESE REISE FINDET GARANTIERT STATT

Weitere Infos findest du unten bei den Daten. Sichere dir jetzt die letzten Plätze.

Drei Schlagwörter wenn du an Schweden denkst. Pippi Langstrumpf, Ikea und Elche? Passt. Wir von Abenteuerreisen denken dabei an unendliche Weiten und 100 % pures Singletrail-Vergnügen. Unterwegs im schwedischen Fjäll brauchst du nicht nur eine gute Kondition, sondern auch eine astreine Fahrtechnik. Und ab und zu den Mut, in die Bikehose zu steigen, auch wenn dunkle Wolken am Horizont aufziehen. Der Gegenwert? Ein absolutes Biker-Eldorado für alle Singletrail-Rockstars!  

Wir schwärmen nach Schweden, wenn die Touristen und Mücken das Land verlassen. So haben wir die Trails ganz für uns. Ausserdem ist der schwedische Indian Summer die schönste Reisezeit im hohen Norden. Unser Flug bringt uns via Stockholm nach Östersund, wo wir bereits zur Mittagszeit ankommen. Mit unserem Mietbus fahren wir in die schwedischen Berge, den Fjäll. Die ersten fünf, der insgesamt zwölf Reisetage, verbringen wir um Storulvån. Von hier aus unternehmen wir knackige Tages- und Zweitagestouren in die einmalige Wildnis des Jämtland und die Region um Sylan. Augen auf! Denn mit etwas Glück beobachten wir Elche, Lemminge oder Rentiere. Die Eindrücke des Tages lassen wir abends in der Sauna dahinschmelzen. Wir übernachten zwar in einfachen Hütten, Pensionen und Hotels, das Essen erhalten wir aber sterneverdächtig zubereitet. So bringt uns das allabendliche Wellnessprogramm die nötige Power für die knackigen Anstiege und die wilden Abfahrten tagsüber. Den Ruhetag verbringen wir fischend oder auf dem Kanu. Mit dem Bike fahren wir nach Ljungdalen. Hier entdecken wir das Gebiet Härjedalen. Es ist die Heimat des weltbekannten Autors Henning Mankel. In dieser Gegend schreiben auch wir Geschichten – nämlich die von Trails, wie wir sie noch nie gefahren sind und von einer intakten Natur, die uns eine unbeschreibliche Kulisse malt.

Bildgalerien unserer Gäste und Guides gibt es in unserer grossen Abententeuerreisen Fotostation

Die Reise war absolut sensationell. Alles hat mir sehr gut gefallen. Essen und Trails waren herausragend und das Wetter einfach super.
Eva

REISEVERLAUF

  • Tag 1

    Internationaler Flug Zürich – Östersund 

    Flug über Stockholm nach Östersund. Fahrt mit dem Bus in Richtung schwedische Berge, den Fjäll. Übernachtung in einer einfachen aber authentischen Hütte. Schweden verwöhnt uns am ersten Abend kulinarisch und mit seiner Natur.

  • Tag 2

    Tagestour Blåhammern

    Die Umgebung von Storulvån bietet viele Möglichkeiten, um sich auf dem Bike zu verweilen. Eine erste Tagestour führt uns in die schöne Berglandschaft des Jämtland Triangels. Mittagspause in einer der Berghütten. Lokale Gebäcke und Waffeln dürfen zum Kaffee nicht fehlen.

  • Tag 3 - 4

    Zweitagestour Sylarna

    Wir packen unsere Schlafutensilien in den Tankrucksack und starten auf die  Zweitagestour zur Bergstation Sylarna. Selbst bei dieser kleineren Berghütte darf die obligate Sauna nicht fehlen. Der Weg zurück führt uns über einen Pass der bergauf nur sehr schwer zu fahren ist. Die Abfahrt und die anschliessenden 16 km Singletrail belohnen uns jedoch mit viel Trailspass.

  • Tag 5

    Ruhetag

    Heute geniessen wir die vielen Naturerlebnisse rund um Storulvån. Nach Lust und Laune können wir den Tag gestallten.  Eine sehr beliebte Option sind jeweils die Kanu-Touren.

  • Tag 6

    Überfahrt nach Ljungdalen

    50km purer Bikespass stehen bevor. Wir verlassen die Region Jämtland in Richtung Härjedalen. Wir bewegen uns auf spektakulären Trails auf den Gletschermoränen. Übernachtung in einer Pension in Ljungdalen.

  • Tag 7

    Rundtour Ljungdalen

    Die heutige Tagestour bringt uns einmal mehr ins Gebirge. Anfänglich sind wir noch in den Wäldern unterwegs. Mit der Zeit werden die Bäume links und rechts des Singletrails immer kleiner, bis wir die Hochebenen um Ljungdalen erreichen. Der anspruchsvolle Aufstieg wird mit einer coolen Abfahrt belohnt.

  • Tag 8 - 9

    Zweitagestour Helgas

    Von Ljundalen aus geht auf die Hochebene, wo wir nach einer kurzen Tour in einer der ältesten aber äusserst gemütlichen Berghütte ankommen. Die Küche der Station bewirtet uns mit ihren lokalen Produkten. Auch hier können wir wieder die Sauna zu benutzten. Auf endlos scheinenden Trails in unberührter Natur fahren wir Richtung Ramundberget.  In diesem schwedischen Ferienort übernachten wir in einem guten Hotel.

  • Tag 10

    Tagestour Ramundberget

    Wir begeben uns noch einmal in die schwedischen Wälder. Auf dieser Tagestour können wir schöne Aussichten über die Gegend rund um Ramundberget geniessen.

  • Tag 11

    Waffeltour

    Die letzte kurze Tour verspricht viel Trailspass. Der Singletrail schlängelt sich von den tiefen Wäldern um Ramundberget bis hoch in die felsigen Hügel des Fjälls.  Rast machen wir in einem kleinen Bergrestaurant wo es die wohl besten Waffeln im ganzen Land gibt.  Zurück im Hotel verpacken wir unsere Bikes und lassen den Abend gemeinsam ausklingen.

  • Tag 12

    Östersund – Stokholm – Zürich

    Früh am Morgen brechen wir auf. Mit dem Bus fahren wir die Strecke zurück nach Östersund (ca. 3 – 4 Stunden). Rückflug via Stokholm nach Zürich.

DETAILS

Details dieser Reise als PDF herunterladen.

PDF bestellen

GUIDES

20.08. - 31.08.2017

Mike Jahn
Zertifizierter Bikeguide
Draussen in der Natur zu sein, in fremde Länder zu reisen oder neue Kulturen zu entdecken, bedeutet Mike sehr viel. Geschieht dies mit oder auf dem Bike, so wird daraus eine Leidenschaft, Begeisterung und Schwärmerei. Mit seiner offenen, verantwortungsbewussten und freundlichen Art vermittelt er den Gästen ein sicheres Gefühl, so dass die Freude am Erlebnis im Mittelpunkt stehen kann.

Meine Reisen:
Everest Basecamp
Schweden Singletrails
Auf den Spuren des Cape Epic
Mustang Expedition
Mustang Singletrail

20.08. - 31.08.2017

Sarah Heilig
Zertifizierter Bikeguide
Ihre Bikebase hat Sarah in Laax im Bündner Oberland. Dort flitzt sie nicht nur im Sommer rassig den Berg hinab, sondern ist auch im Winter regelmässig im Tiefschnee unterwegs. Die gelernte Touristikerin ist weit gereist und gewinnt jeder noch so schwierigen Situation etwas Positives ab.

Meine Reisen:
Rad & Kultur Südafrika
Auf den Spuren des Cape Epics
Lady Bike Camp Laax

IM PREIS INBEGRIFFEN

  • 6 Übernachtungen in einfachen Hütten, Basis DZ
    (teilweise Mehrbettzimmer)
  • 2 Nächte in einfacher Pension, Basis DZ
  • 3 Nächte in gutem Hotel, Basis DZ
  • Alle Landleistungen und Transfers, alle Eintritte
  • Vollpension inkl. Getränken während der ganzen Reise
  • Leitung durch einen zertifizierten Schweizer MTB-Guide
  • Lokales Team

NICHT INBEGRIFFEN

  • Flug Zürich-Östersund-Zürich (ab CHF 500)
  • Transport des eigenen MTB (ca. CHF 200)
  • Aktivitäten an den Ruhetagen
  • Trinkgelder, alkoholische Getränke
  • Einzelzimmer ab 490 CHF

GRUPPENGRÖSSE

  • Minimum 6, maximal 7 Teilnehmer
  • Zuschlag: 390 CHF pro Person bei 5 Teilnehmern
  • Zuschlag: 490 CHF pro Person bei 4 Teilnehmern

PACKLISTE

Wir schicken dich bestens vorbereitet in dein Abenteuer. Für diese Reise empfehlen wir dir, die folgenden Gegenstände mitzunehmen:

Hier klicken für Packliste

UNTERKÜNFTE

Hotels
In Schweden sind die Unterkünfte sehr unterschiedlich. Übernachtet wird in Hotels, Pensionen und Berghütten. Es handelt sich vorwiegend um einfache Hotelzimmer, die teils ein Bad und WC im Zimmer integriert haben. Ansonsten sind die Dusche und das WC auf dem Gang oder sogar draussen. Ab und zu sind Zweierzimmer mit Doppelstockbetten versehen. Jede Unterkunft verfügt über fliessend Warm- und Kaltwasser. Ebenso hat jede Unterkunft in Schweden eine Sauna – teils geschlechtergetrennt, teils gemischt. In Schweden wird viel wert auf lokales Essen gelegt. Obwohl Kartoffeln zu den Hauptnahrungsmitteln gehört, sind die Mahlzeiten abwechslungsreich mit Fisch, Wild, Fleisch oder auch Vegetarisch. Häufig handelt es sich um feste Menus. Wünsche wie Vegetarier oder ohne Fisch sind problemlos möglich.

WETTER & KLIMA

Schweden hat zum grössten Teil ein kühl-gemässigtes Klima. Die Berge Norwegens schirmen Schweden ab, so dass der jährliche Niederschlag mässig ist.

Die Sommer in Schweden sind im allgemeinen recht sonnig, Niederschläge fallen nur gelegentlich. Die durchschnittliche Höchsttemperatur im Juli beträgt im Süden 20 °C, im Norden etwa 17 °C. Lange Hitzeperioden im Sommer sind nicht ungewöhnlich, in diesen Zeiten können die Temperaturen auf über 30 °C ansteigen.

Trotz seiner nördlichen Lage ist Schweden nicht so kalt wie man erwarten könnte. Schweden kann am besten im Sommer und Herbst (Ende Mai bis September) bereist werden.

KUNDENMEINUNGEN

Urs

100 von 100 Punkten. Bestmögliche Reiseleitung, super Trails, sehr gute Abfolge der Etappen, kennenlernen einer Landschaft die man wohl nicht so einfach selber gefunden hätte, man spührte die Leidenschaft der Guides

Reto

Hat von A-Z alles super gepasst! Trails, Futter, Leute usw.

Beat

Die weite, unberührte Landschaft strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus. Die Trails sind sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll. Die Unterkünfte weisen einen vergleichsweise hohen Standard auf und das essen schmeckt fantastisch. dass man nach einer nassen tour in eine Sauna kann, ist das tüpflein auf dem i. Ich bin von der Rentier Trails Tour begeistert.

Adrian

Die Landschaft in Schweden, die super coolen Trails gemischt mit Erholung hat mir am besten gefallen!

Eva

Die Reise war absolut sensationell. Alles hat mir sehr gut gefallen. Essen und Trails waren herausragend und das Wetter einfach super.

Roland

Die ganze Reise war super, mitverantwortlich war natürlich das immer schöne Wetter während den Trails.

Ruth

Super Wetter – Super Guide und Betreuung – die Trails einmalig und die Landschaft wunderschön.

Jrene

Mike ist ein super Bikeguide und dazu noch ein guter Fotograf. Würde ich sofort wieder buchen.
Die Biketour hat gehalten was sie versprochen hat. Vom ausgezeichneten Essen in den Unterkünften waren wir sehr positiv überrascht.

Susanne

Trails, Guides, Gruppe, Stimmung, Rentiere = fantastisch

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Welche Impfungen benötige ich?

Da wir weder Ärzte noch Apotheker sind, dürfen wir keine Impfempfehlungen geben. Bitte informiere Dich genug früh auf der Seite von safetravel.ch oder frage deinen Arzt.

Was muss ich mitnehmen?

Weiter oben findest du eine Packliste zum Download. Wenn du noch offene Fragen zur Packliste haben, melde dich bei uns.

Gibt es vor der Reise ein Treffen?

Für diese Reise ist kein Vorbereitungstreffen geplant. Haben Sie nach Erhalt der Reisedokumentation noch Fragen, kontaktieren sie uns bitte.

Wie sieht es mit dem Radtransport aus?

Alle Airlines haben unterschiedliche Bedingungen für den Radtransport. Die genauen Angaben erhälst du am Vorbereitungstreffen.

Wir empfehlen, das Bike entweder in eine Kartonschachtel oder einen Bikekoffer zu verpacken. Die Anleitung für die Verpackung erhälst du mit den Reiseunterlagen.

Du kannst eine Evoc-Biketasche zu guten Konditionen bei uns kaufen.

Für den Dolomiten-Cross und die Singletrailreise im Wallis wird individuell angereist.

Bin ich gut genug für diese Reise?

Bitte lies unsere Empfehlungen und Levels zu dieser Tour. Wenn du dich nicht sicher fühlst, ob du genug stark oder technisch versiert bist, dann melde dich bei uns, wir beraten dich sehr gerne und helfen dir, deine Traumreise zu finden.

Ich reise alleine, ist das ein Problem?

Unsere Reisen werden meistens von Individualreisenden gebucht, oft alleine oder als Paar. Eher selten buchen grössere Gruppen eine Reise. Du wirst schnell Anschluss finden und eine gute Zeit mit Gleichgesinnten haben. Möchtest du dir den Einzelzimmerzuschlag sparen, versuchen wir, einen Zimmerpartner (mit dem gleichen Geschlecht) für dich zu finden.

Was ist wenn ich an einen Abschnitt komme, welchen ich nicht biken kann?

Unser Guide wird dir sehr gerne während der Reise Tipps zur Fahrtechnik mit auf den Weg geben. Wenn es einen Abschnitt gibt welchen du lieber nicht fahren willst, kannst du ganz einfach vom Bike steigen und den Abschnitt zu Fuss zurücklegen. Es werden bestimmt auch noch andere Gäste gewisse Sektionen zu Fuss gehen.

Ich bin besorgt dass ich zu langsam bin und alle aufhalte.

Oft werden unsere Reisen von zwei Guides begleitet, so haben wir auch die Möglichkeit wenn es gewünscht ist eine schnellere und eine langsamere Gruppe zu bilden. Auf unseren Reisen soll niemand das Gefühl haben schneller fahren zu müssen.

Was für ein Mountainbike wird empfohlen?

Wir empfehlen auf all unseren Reisen Fullys mit ca. 120mm Federweg oder mehr.

Muss ich mein gesamtes Gepäck selber tragen?

Nein, wir tragen jeweils nur einen Tagesrucksack auf unseren Touren. Die grosse Reisetasche wird jeweils von Schlafplatz zu Schlafplatz transportiert.

Welche Versicherungen werden empfohlen?

Du hast die Möglichkeit, über Abenteuerreisen die Versicherungen für deine Reise abzuschliessen. Die Versicherungsgesellschaft ist die CSS. Alle Versicherungen sind kombinierbar und optional. Hast du eigene Versicherungslösungen, benötigen wir bei der Buchung die detaillierten Angaben dazu.

Annullierungskosten-Versicherung
– Deckung der Kosten, die entstehen durch: Annullierung, verspäteten Antritt, vorzeitige Beendigung einer gebuchten Reise
– Leistungen bis zu 10’000 CHF
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 70 CHF pro Person

Personen-Assistance
– Schnelle Hilfe bei Unfall oder Krankheit; ärztliche Beratung rund um die Uhr per Telefon
– Umfassende Dienstleistungen in Notfällen
– Rettungsaktionen und Rücktransport nach Hause, weltweit und unlimitiert
– Suchaktionen weltweit bis CHF 20’000
– Krankenbesuche weltweit mit Economy-Flug oder Bahn 1. Klasse
– Mehrkosten bei frühzeitiger oder verspäteter Rückreise bis CHF 1’000 bei Einzel- und Zweipersonen-Versicherungen, bis CHF 1’500 bei Familienversicherungen
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 50 CHF pro Person

Heilungskosten
– Weltweit alle Kosten für Arzt, Medikamente und Spitalaufenthalte, die nicht durch Ihre Kranken- & Unfallversicherung gedeckt sind (unlimitiert)
– Im Notfall telefonische Anforderung einer Kostengutsprache über die Alarmzentrale der CSS möglich
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 62 CHF pro Person

DATEN & PREISE

DatumAnmeldeschlussStatusReise garantiertPreisBuchen
2017: 20.08. – 31.08. 12 Tage20.07.2017ausgebuchtJA4280 CHFJETZT BUCHEN
2018: 19.08. – 30.08. 12 Tage 19.07.2018genügend PlätzeNEIN4280 CHFJETZT BUCHEN
abenteuerreisen.ch GmbH
+41 41 750 26 65

Newsletter

Jetzt anmelden und immer bestens informiert sein.

Ausgebuchte und garantierte Reisen, neue Angebote und Last-Minute Specials.

Danke!

Besten Dank für die Anmeldung.