INDIAN SUMMER USA

HÜTTENTOUR AUF SINGLETRAILS
VON DURANGO NACH MOAB

• Auf Trails von Durango nach Moab
• Hüttenleben wie die Pioniere Slickrock, Porcupine und Co.
• Nationalpärke und Naturwunder

Dauer:
Preis: CHF 4690
Jetzt buchen
  • GEBIET

    Nevada, USA
    Utah, USA

  • LEVEL

    Kondition: 2-3 mittel-anspruchsvoll
    Technik: 2-3 mittel-anspruchsvoll

  • UNTERKÜNFTE

    8 Nächte im Hotel
    6 Übernachtungen in Hütten

  • DATEN

    15.09. – 30.09.2017 (ausgebucht)
    14.09. – 29.09.2018

  • PREIS

    4980 CHF pro Person
    im Doppelzimmer

Wer hat Lust auf Trails, einfaches Leben und grandiose Natur? Diese Reise führt uns von Bikemekka zu Bikemekka, von Durango nach Moab. In Durango fahren wir uns im Bikepark der Bike-Legende Ned Overend ein. In 7 Tagen biken wir von Hütte zu Hütte – durch National Forests und Nationalpärke. Auf den Spuren der Bike-Pioniere geht es über die hohen Berge von Colorado und durch die tiefen Schluchten von Utah. Konditionell bist du gut unterwegs, fahrtechnisch fühlst du dich sicher? So nehmen wir dich mit!

Ankunft im Bikemekka Durango. Der allererste Mountaintbike-Weltmeister hat hier seinen eigenen Bikepark. Im Ned Overend Bike Park cruisen wir unsere ersten Runden und streifen nachmittags durch das hübsche Städtchen mit seinen vielen Bikeshops. Der nächste Tag führt uns zum Hermosa Creek Trail. Bikerinnen und Biker reisen nur für diesen
einen Trail aus der ganzen Welt an! Was für ein Highlight! Vierter Tag. Das Hütten-Abenteuer startet. Für die nächsten sieben Tage tauschen wir Strom und fliessend Wasser gegen eine fantastische Landschaft mit vielen flowigen Trails. Abends ist anpacken gefragt. Das einfache Leben in der Hütte fordert deine Unterstützung beim Feuermachen und Kochen. Keine Sorge, in Sachen Hausarbeit ist man schnell ein eingespieltes Team! Die nächsten Tage fahren wir über den flüssigen Trail des Groundhog Stock Driveway,
baden im Miramonte See und ziehen unsere Spuren durch das Dry Creek Basin.

Auf alten Minenstrassen erhalten wir einen tiefen Einblick in das Canyonland und eine weite Aussicht über die Davis Mesa. Das Bikemekka Moab ist nur noch durch die La Sal Mountains von uns getrennt. Wir geniessen den vorletzten Abend am Lagerfeuer und tauchen am nächsten Tag in das Bikerparadies ein. Welchen Trail soll ich nur fahren? Den Top of the World, Porcupine, Slickrock? Wir shredden was das Zeug hält und geniessen danach ganz bestimmt die warme Dusche im Hotel und den Riesenburger in der Stadt.

Das Biken auf den Slickrocks in Moab macht unglaublich Spass
S. Henggeler

REISEVERLAUF

  • Tag 1

    Internationaler Flug nach Durango

    Anreise gemäss Flugplan. Kurzer Transfer vom Flughafen nach Durango. Übernachtung im Hotel in Durango.

  • Tag 2 - 3

    Bikemekka Durango

    Der erste Mountainbike-Weltmeister hat seinen eigenen Bike Park: Hinter dem Hotel ziehen wir die ersten Runden im Ned Overend Bike Park. Am Nachmittag erkunden wir das Bikestädtchen Durango. Am dritten Tag lassen wir uns ins Durango Ski Resort shutteln. Der Ort, wo anno 1990 die ersten MTB-Weltmeisterschaften stattfanden. Unser Ziel für den Tag ist der berühmte Hermosa Creek Trail. Übernachtungen im Hotel in Durango.

  • Tag 4 - 10

    Auf den schönsten Trails von Durango nach Moab.

    Das Hütten-Abenteuer kann beginnen! Die nächsten 7 Tage lassen wir die Zivilisation hinter uns. Dafür haben wir eine einmalige Landschaft vor uns. Die erste Herausforderung ist der 3’500 Meter hohe Bolam Pass. Auf Trails geht es weiter durch den San Juan National Forest mit Blick auf die 4000er der Lizard Head Wilderness. Unterwegs gönnen wir uns ein Bad im Miramonte-See, bevor es weiter ins Dry Creek Basin geht. Auf staubigen Wegen biken wir ins Canyonland. Wer den „Catch-Em- Up“ Trail meistert, ist bereit für die La Sal-Mountains, auf denen „The Whole Enchilada“ nach Moab führt. In Moab angekommen, geniessen wir Burger und Fries und dazu ein handgemachtes Glace. 6 Übernachtung in Hütten.

  • Tag 11

    Moab

    Diesen Ruhetag haben wir uns verdient. Stadtbesichtigung. Fakultativer Ausflug zum Arches National Park mit Sonnenuntergang am Delicate Arch. Übernachtung im Hotel in Moab.

  • Tag 12 - 13

    Bike-Eldorado Moab

    Am Morgen des zwölften Tages geht es auf den wohl berühmtesten Bike Trail: Die 17 km durch die Slickrocks werden auf Sandstein gefahren. Ein Trail-System der Superlative erwartet uns am letzten Biketag: Magnifient 7! Auf dem Bull Run biken wir zu den berühmten Gemini Bridges. Übernachtungen im Hotel in Moab.

  • Tag 14

    Salt Lake City

    Transfer nach Salt Lake City. Ausgang in der Mormonen-Stadt. Übernachtung im Flughafenhotel in Salt Lake City.

  • Tag 15 - 16

    Rückreise in die Schweiz

    Abflug ab Salt Lake City. Ankuft in der Schweiz am sechzehnten Tag.

DETAILS

Details dieser Reise als PDF herunterladen.

PDF bestellen

GUIDES

15.09. - 30.09.2017

Peter Flükiger
Zertifizierter Bikeguide
Als Biker erster Stunde ist Peter im Moment in vielen Destinationen unterwegs. Wenn er nicht gerade in den Vogesen trailhungrige Biker über die Trails führt, ist er sicher irgendwo auf diesem Planeten unterwegs. Peter führt Touren in Madeira, in den USA und in Marokko.

Meine Reisen:
Enduro Marokko
Indian Summer USA
Singletrail Costa Rica

IM PREIS INBEGRIFFEN

  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Basis DZ
  • 6 Übernachtungen in einfachen Hütten im Massenschlag
  • Frühstück in Durango und Moab
  • Vollpension in den Hütten
  • Transfers und Eintritte Nationalpark
  • Leitung durch einen zertifizierten Schweizer Guide

NICHT INBEGRIFFEN

  • Flug Zürich-Durango-Salt Lake City-Zürich (ab CHF 1600)
  • Transport des eigenen MTB (Aufpreis je nach Fluglinie)
  • Evtl. ESTA-Registrierung (ca. CHF 15) oder Visum (ca. CHF 160)
  • Trinkgelder, nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Einzelzimmer in Durango, Moab, Salt Lake City, CHF 890

GRUPPENGRÖSSE

  • Minimum 6, maximal 7 Teilnehmer
  • Zuschlag: 1290 CHF pro Person bei 4 Teilnehmern
  • Zuschlag: 490 CHF pro Person bei 5 Teilnehmern

PACKLISTE

Wir schicken dich bestens vorbereitet in dein Abenteuer. Für diese Reise empfehlen wir dir, die folgenden Gegenstände mitzunehmen:

Hier klicken für Packliste

Viele Gegenstände können Sie zu Sonderkonditionen bei uns in Unterägeri im Shop beziehen.

UNTERKÜNFTE

Hotels
Wir übernachten in guten Mittelklassehotels in den Städten Durango, Moab und Salt Lake City. Einzelzimmer sind nur in den Hotels möglich.

Hütten
Die Hütten sind einfach aber zweckmässig eingerichtet. Wir übernachten im Massenschlag, es gibt saubere Toiletten draussen, jedoch keine Duschmöglichkeiten. Wir bereiten uns eigenes Essen zu.

WETTER & KLIMA

Die beste Reisezeit für Las Vegas ist von März bis Mai und von September bis Ende Oktober. Allerdings kann man das ganze Jahr über nach Las Vegas reisen, da man sich die meiste Zeit im klimatisierten Casino befindet. Im Winter, liegen die Tagestemperaturen bei 15° C , allerdings kommt es nicht selten vor, das auch im Januar tagsüber 20° C erreicht werden. Nur nachts und früh morgens wird es mit Temperaturen um 0° C empfindlich kalt, aber da kann man sich ja zeitgemäss kleiden. Im Hochsommer sollte man nur reisen, wenn man Durchschnittstemperaturen von 40°C im Schatten ertragen kann. Rekordwerte von 45° C im Schatten werden im Sommer des öfteren erreicht. Während unserer Reisezeit im September / Oktober befinden sich die Temperaturen in einem guten Mittelwert.

In den Sommermonaten Juni bis August können die Temperaturen leicht auf 35 Grad Celsius ansteigen. Die Luft ist dabei sehr trocken. Die Herbsttemperaturen bewegen sich so um die 18 Grad, im Winter um den Gefrierpunkt im Tal. Der Frühling bringt Tagestemperaturen zwischen 12 und 20 Grad. Abends sollte man besonders im Frühling und Herbst mit starken Abkühlungen rechnen.

KUNDENMEINUNGEN

B. Kürsteiner

Ich fand die Reise grossartig, die einheimische Führung, die Fahrer waren sehr hilfsbereit, sehr umsichtig und haben sehr kundig informiert über das Land, sind auf unsere Fragen eingegangen. Bhutan ist grossartig und die Kombination von Biken, Kultur und Land erleben ist wunderbar. Für mich waren die Bike Etappen in der Länge und Anforderung optimal.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Benötige ich ein Visum für diese Reise?

Nein ein Visum ist nicht notwendig, wir brauchen aber ein gültiges ESTA Formular. In den Unterlagen vorab wird darauf aufmerksam gemacht.

Welche Impfungen benötige ich?

Da wir weder Ärzte noch Apotheker sind, dürfen wir keine Impfempfehlungen geben. Bitte informiere Dich genug früh auf der Seite von safetravel.ch oder frage deinen Arzt.

Was muss ich mitnehmen?

Weiter oben findest du eine Packliste zum Download. Wenn du noch offene Fragen zur Packliste haben, melde dich bei uns.

Gibt es vor der Reise ein Treffen?

Für diese Reise ist kein Vorbereitungstreffen geplant. Haben Sie nach Erhalt der Reisedokumentation noch Fragen, kontaktieren sie uns bitte.

Wie sieht es mit dem Radtransport aus?

Die Kosten sind unterschiedlich je Airline. Wir informieren dich vor der Reise über die genauen Kosten.

Wir empfehlen, das Bike entweder in eine Kartonschachtel oder einen Bikekoffer zu verpacken. Die Anleitung für die Verpackung erhälst du mit den Reiseunterlagen.

Du kannst eine Evoc-Biketasche zu guten Konditionen bei uns kaufen.

Bin ich gut genug für diese Reise?

Bitte lies unsere Empfehlungen und Levels zu dieser Tour. Wenn du dich nicht sicher fühlst, ob du genug stark oder technisch versiert bist, dann melde dich bei uns, wir beraten dich sehr gerne und helfen dir, deine Traumreise zu finden.

Ich reise alleine, ist das ein Problem?

Unsere Reisen werden meistens von Individualreisenden gebucht, oft alleine oder als Paar. Eher selten buchen grössere Gruppen eine Reise. Du wirst schnell Anschluss finden und eine gute Zeit mit Gleichgesinnten haben. Möchtest du dir den Einzelzimmerzuschlag sparen, versuchen wir, einen Zimmerpartner (mit dem gleichen Geschlecht) für dich zu finden.

Was ist wenn ich an einen Abschnitt komme, welchen ich nicht biken kann?

Unser Guide wird dir sehr gerne während der Reise Tipps zur Fahrtechnik mit auf den Weg geben. Wenn es einen Abschnitt gibt welchen du lieber nicht fahren willst, kannst du ganz einfach vom Bike steigen und den Abschnitt zu Fuss zurücklegen. Es werden bestimmt auch noch andere Gäste gewisse Sektionen zu Fuss gehen.

Ich bin besorgt dass ich zu langsam bin und alle aufhalte.

Oft werden unsere Reisen von zwei Guides begleitet, so haben wir auch die Möglichkeit wenn es gewünscht ist eine schnellere und eine langsamere Gruppe zu bilden. Auf unseren Reisen soll niemand das Gefühl haben schneller fahren zu müssen.

Was für ein Mountainbike wird empfohlen?

Wir empfehlen auf all unseren Reisen Fullys mit ca. 120mm Federweg oder mehr.

Muss ich mein gesamtes Gepäck selber tragen?

Nein, wir tragen jeweils nur einen Tagesrucksack auf unseren Touren. Die grosse Reisetasche wird jeweils von Schlafplatz zu Schlafplatz transportiert.

Welche Versicherungen werden empfohlen?

Du hast die Möglichkeit, über Abenteuerreisen die Versicherungen für deine Reise abzuschliessen. Die Versicherungsgesellschaft ist die CSS. Alle Versicherungen sind kombinierbar und optional. Hast du eigene Versicherungslösungen, benötigen wir bei der Buchung die detaillierten Angaben dazu.

Annullierungskosten-Versicherung
– Deckung der Kosten, die entstehen durch: Annullierung, verspäteten Antritt, vorzeitige Beendigung einer gebuchten Reise
– Leistungen bis zu 10’000 CHF
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 70 CHF pro Person

Personen-Assistance
– Schnelle Hilfe bei Unfall oder Krankheit; ärztliche Beratung rund um die Uhr per Telefon
– Umfassende Dienstleistungen in Notfällen
– Rettungsaktionen und Rücktransport nach Hause, weltweit und unlimitiert
– Suchaktionen weltweit bis CHF 20’000
– Krankenbesuche weltweit mit Economy-Flug oder Bahn 1. Klasse
– Mehrkosten bei frühzeitiger oder verspäteter Rückreise bis CHF 1’000 bei Einzel- und Zweipersonen-Versicherungen, bis CHF 1’500 bei Familienversicherungen
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 50 CHF pro Person

Heilungskosten
– Weltweit alle Kosten für Arzt, Medikamente und Spitalaufenthalte, die nicht durch Ihre Kranken- & Unfallversicherung gedeckt sind (unlimitiert)
– Im Notfall telefonische Anforderung einer Kostengutsprache über die Alarmzentrale der CSS möglich
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 62 CHF pro Person

DATEN & PREISE

DatumAnmeldeschlussStatusReise garantiertPreisBuchen
2017: 15.09. – 30.09. 16 Tage15.07.2017ausgebuchtNEINCHF 4980JETZT BUCHEN
2018: 14.09. – 29.09. 16 Tage14.07.2018genügend PlätzeNEINCHF 4980JETZT BUCHEN
abenteuerreisen.ch GmbH
+41 41 750 26 65

Newsletter

Jetzt anmelden und immer bestens informiert sein.

Ausgebuchte und garantierte Reisen, neue Angebote und Last-Minute Specials.

Danke!

Besten Dank für die Anmeldung.