JOBERG2C RENNEN
SÜDAFRIKA

9-TAGE ETAPPENRENNEN IN SÜDAFRIKA
VON JOHANNESBURG ANS MEER

• 900 km langes Etappenrennen in Südafrika
• einfachere Streckenführung als das Cape Epic
• 99.5% auf Offroad-Pisten mit vielen Singletrails

Dauer:
Preis: CHF 4190
Jetzt buchen
  • GEBIET

    Südafrika

  • LEVEL

    Kondition: 4 schwer
    Technik: 2 mittel

  • UNTERKÜNFTE

    8 Nächte im Zelt
    (oder Wohnmobil)
    5 Nächte im Hotel

  • DATEN

    15.04. – 30.04.2018 (garantiert) 
    21.04. – 06.05.2019

  • PREIS

    4190 CHF p.P. im Zelt
    5180 p.P. im 4er Wohnmobil
    6180 p.P. im 2er Wohnmobil

DIESE REISE FINDET GARANTIERT STATT

Weitere Infos findest du unten bei den Daten. Sichere dir jetzt die letzten Plätze.

joBerg2C gilt als Geheimtipp unter den internationalen Rennveranstaltungen. Es steht im Schatten des mächtigen und weltweit bekannten Cape Epic. Zu Unrecht. Oder vielleicht zum Glück? joBerg2C hat seinen familiären Charme nicht verloren, die Fahrer sind weniger verbissen. Doch mit 9 Renntagen und 900 km Offroad-Strecke darf man das Rennen nicht unterschätzen. Das Rennen kann als Team oder als Einzelfahrer bestritten werden.

Die Anreise in den südafrikanischen Herbst beginnt gut eine Woche vor Rennstart. Auf einer grossen Farm in Skeerport, etwa 45 Minuten nordwestlich von Johannesburg, bereiten wir uns auf unzähligen Mountain-Bike Trails auf das Rennen vor. Insgesamt stehen uns drei Tage für die Akklimatisation auf dem Bike zur Verfügung. Ein tolles Rahmenprogramm mit Safari und ein Besuch in Sun City lockern die Aufwärmphase auf.

Das eigentliche Abenteuer startet am Freitag in Heidelberg. Uns stehen neun Tagesetappen zwischen 82 und 122 km bevor. Einige Abschnitte sind anspruchsvoll und knackig, andere wiederum sind für Geniesser und Abfahrer. 99.5 % der Strecke verläuft auf Offroad-Pisten. Nur gerade 30 km des gesamten Rennverlaufs legen wir auf Asphaltstrassen zurück. Natürlich gibt es auch kilometerlange, flowige Singletrails, vor allem im zweiten Teil des Rennens. Nach neun Tagen erreichen wir erschöpft aber glücklich das Rennziel am indischen Ozean – Scottburgh. Hier feiern wir als tollen Abschluss eine grosse Party und erfreuen uns am grossen Rennerfolg. Am Folgetag reisen wir zurück nach Johannesburg. Bereits am Abend startet unser Flug in Richtung Europa.

Option Zelt:
Der Veranstalter organisiert während des Rennens eine Zeltstadt, in der übernachtet wird. Im Grundpreis ist die Übernachtung im Zelt inbegriffen.

Option 2er Wohnmobil:
Anstelle der Zeltübernachtungen gibts bei dieser Luxusvariante ein festes Dach über dem Kopf. Wir organisieren Fahrer, Wohnmobil und Campingplatz, sodass man sich perfekt auf das Rennen fokusieren kann. Ideal für 2 Personen. Um genügend Platz zu gewährleisten buchen wir ein Wohnmobil mit Platz für 4 Personen.

Option 4er Wohnmobil:
Gleiche Leistungen wie beim 2er Wohnmobil. Bei dieser Variante teilt man sich das Wohnmobil mit einem anderen Team. Idealerweise mit Freunden oder zugeteilt von Abenteuerreisen (nach vorheriger Absprache mit den Teams). Um genügend Platz zu gewährleisten buchen wir ein Wohnmobil mit Platz für 6 Personen.

Der Vorteil dieser Reise gegenüber der eigenen Organisation:

  • Garantierter Startplatz für das Rennen, daher optimale Vorbereitungszeit ohne Druck
  • Komplette Buchung inkl. Flug, Radtransport, Hotels etc.
  • 3 Tage Vorbereitung in der Region Johannesburg inkl. Safari
  • Luxusoption Wohnmobil inklusiv Fahrer
  • Betreuung wie für Profis durch Abenteuerreisen Mitarbeiterin vor Ort
  • Alle Transfers und Transporte organisiert und inbegriffen
  • Mechaniker und Massage kann optional im Vorfeld dazugebucht werden
  • keine Wartezeiten, keine Unsicherheiten, keine Überraschungen vor Ort
  • Alternativprogramm bei allfälligen Aufgabe während des Rennens
  • Deutsche Reiseunterlagen, Packlisten, Informationen vor dem Rennen
  • Individuelle Verlängerung vor oder nach dem Rennen buchbar

Länger, aber insgesamt doch weniger anstrengend und fordernd als das Cape Epic. Mir hat gefallen, dass wir jeden Abend an einem anderen Ort übernachtet haben.
Miriam S.

REISEVERLAUF

  • Tag 1 - 2

    Internationaler Flug Zürich – Johannesburg.

    Flug nach Johannesburg. Transfer nach Skeerport. Zusammenbau der Bikes, kleine Einfahrrunde am Nachmittag. Übernachtung auf einer Farm.

  • Tag 3 - 5

    Skeerport – Heidelberg

    Abwechslungsreiche Tage auf der Farm mit Bikerides am Morgen (ca. 4 – 5 h), Besichtigungen der Farm, Besuch von Sun City und Safaris am Nachmittag. Am Tag 5 Transfer nach Heidelberg zum Startgelände, Registrierung zum Rennen. Rest des Tages Ruhetag.

  • Tag 6 - 14

    joBerg2C Rennen

    1. Etappe Heidelberg – Frankfort. Relativ flache Etappe mit 116 km Distanz und 867 Höhenmeter Anstieg.

    2. Etappe Frankfort – Reitz. Die 93 km lange Etappe führt meistens auf Naturstrassen mit insgesamt 1000 m Anstieg. Die letzten 10 km sind auf Singletrails.

    3. Etappe Reitz – Sterkfontein. Eine der längeren Etappe mit 122 km und 1190 Höhenmetern Anstieg.

    4. Etappe Sterkfontein  – Emseni. Lange Abfahrt von Free State bis nach KwaZulu-Natal, 93 km mit 1100 m Anstieg und 1700 m Abfahrt.

    5. Etappe Emensi – Clifton. Lange Tagesetappe (122 km) mit viel Anstieg, insgesamt mehr als 2200 Höhenmeter.

    6. Etappe Clifton – Glencairn. Neue Etappe mit ständigem Auf und Ab auf fast 100 km mit 2000 m Höhenunterschied.

    7. Etappe Glencairn – Mackenzie Club. Ein einfacherer Tag mit “nur” 82 km Länge und keinen 1000 m Aufstieg.

    8. Etappe MacKenzie Club – Jolivet. Ein harter Tag mit steilen Anstiegen aber tollen Ausblicken. 99 km und 1700m Aufstieg.

    9. Etappe Jolivet – Scottburgh. Letzte Etappe mit mehr Downhill (1550 hm) als Uphill (850 hm) auf 84 km. Grosse Party am Abend.

  • Tag 15 + 16

    Transfer und Rückflug

    Transfer zurück nach Johannesburg. Flug am Abend zurück. Ankunft am nächsten morgen.

DETAILS

Details dieser Reise als PDF herunterladen.

PDF bestellen

GUIDES

Miriam Stronkhorst
Mitarbeiterin Südafrika
Miriam ist für die Organisation und Durchführung unserer Touren in Südafrika verantwortlich. Als passionierte Mountainbikerin mit Cape Epic Rennerfahrung und als Trailrunnerin kennt sie viel Strecken und Leute in der Gegend. Alle unsere Südafrika Touren werden – neben unserem Schweizer Guide – von Miriam entweder als Guide oder als Fahrerin begleitet.

Meine Reisen:
joBerg2C Rennen
Rennrad Südafrika
Trailrunning Südafrika
Rad & Kultur Südafrika
Cape Epic Rennen
Auf den Spuren des Cape Epic

IM PREIS INBEGRIFFEN

  • 3 Übernachtungen auf einer Bikefarm, Basis DZ
  • 2 Übernachtungen in guten Mittelklassehotel, Basis DZ
  • 8 Übernachtungen im Zelt
  • Vollpension auf der Farm und während des Rennens
  • Frühstück in Heidelberg und Scottsburgh
  • Geführte Biketouren in Johannesburg
  • Alle Transfers, Ausflüge und eine Safari in Pilansberg
  • Startgebühr für ein 2er-Team für das joBerg2C Rennen inkl.
    allen Leistungen der Organisation
  • Leitung durch einen Südafrikanischen Guide

NICHT INBEGRIFFEN

  • Flug Zürich-Johannesburg-Zürich (ab CHF 800)
  • Transport des eigenen MTB (CHF 240)
  • Mittag- und Abendessen an Tag 5, Tag 14 und Tag 15
  • Trinkgelder

OPTIONAL

  • 4er Wohnmobil. Aufpreis 990 CHF p.P.
  • 2er Wohnmobil. Aufpreis 1990 CHF p.P.

UNTERKÜNFTE

Hotels
Wir übernachten auf einer einfachen Farm in Skeerport und in guten Mittelklassehotels in Heidelberg und Scottsburgh.

Camp
Die Organisatoren des jo2Berg2C Rennens stellen Zelte zur Verfügung. Ein Schlafsack muss selber mitgenommen werden. Es gibt Duschen und Toiletten während des jo2Berg2C Rennens. Bei der Option Wohnmobil wird ein einem 4er Wohnmobil (für 2 Personen) bzw. 6er Wohnmobil (für 4 Personen) übernachtet.

WETTER & KLIMA

Das allgemeine Klima ist durch die Lage am südlichen Wendekreis überwiegend sonnig und trocken.  Die Lage auf der Südhalbkugel bedeutet, dass die Jahreszeiten den europäischen entgegengesetzt sind. Im Winter, zwischen Juni und August, kann es abends und nachts sehr kalt werden. Von November bis März ist es warm bis heiss und trocken. Temperaturen liegen etwa zwischen 25° und 35° C.

Südafrika bietet das ganze Jahr über gute klimatische Bedingungen. Die beste Reisezeit ist von September bis Mai.

KUNDENMEINUNGEN

C. Hangartner

Von unzähligen Reisen mit anderen Bike-Veranstaltern und als ehemalige Reisefachfrau bin ich sehr verwöhnt was Reisen anbetrifft. Entsprechend war ich wirklich gespannt, ob Abenteuerreisen meine hohen Anforderungen erfüllen würde. Unter der Leitung von Edwin  wurden meine hohen Ansprüche bei weitem übertroffen. Sensationell was uns geboten wurde. Ich werde Abenteuerreisen und Bhutan auf jeden Fall weiter empfehlen. Die Reise war so unbeschreiblich schön, dass sie noch lange in mir nachklingen wird.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Benötige ich ein Visum für Südafrika?

Schweizer und EU-Bürger benötigen nur einen gültigen Reisepass und somit kein Visum für die Einreise.

Welche Impfungen benötige ich?

Da wir weder Ärzte noch Apotheker sind, dürfen wir keine Impfempfehlungen geben. Bitte informiere Dich genug früh auf der Seite von safetravel.ch oder frage deinen Arzt.

Was muss ich mitnehmen?

Mit den Reiseunterlagen erhälst du von uns eine Packliste.

Gibt es vor der Reise ein Treffen?

Für diese Reise ist kein Vorbereitungstreffen geplant. Haben Sie nach Erhalt der Reisedokumentation noch Fragen, kontaktieren sie uns bitte.

Wie sieht es mit dem Radtransport aus?

Der Radtransport wird von der Airline zusätzlich verrechnet und kostet 120 CHF / Weg und muss beim Check-in bezahlt werden.

Wir empfehlen, das Bike entweder in eine Kartonschachtel oder einen Bikekoffer zu verpacken. Die Anleitung für die Verpackung erhälst du mit den Reiseunterlagen.

Du kannst eine Evoc-Biketasche zu guten Konditionen bei uns kaufen.

Bin ich gut genug für diese Reise?

joBerg2C ist ein 9-tägiges Mountainbike Rennen. Die Schwierigkeit richtet sich nach Ihrer Geschwindigkeit. Wenn Sie es etwas gemütlicher nehmen, schaffen Sie die Woche bei guter Trainingsvorbereitung.

Ist Südafrika sicher zu bereisen?

Wir sind bis auf das Sightseeing in Kapstadt nie in grösseren Städten unterwegs sondern in ländlichen Gegenden. Dort ist die Kriminalität klein und wir sind sicher unterwegs.

Was für ein Mountainbike empfehlen Sie für das Rennen?

Wir empfehlen ein Race-Fully mit 27.5 oder 29 Zoll Rädern.

Wie sieht es mit dem Gepäcktransport aus?

Der Transport des Gepäckes wird während des Rennens durch die joBerg2C Organisation durchgeführt.

Welche Versicherungen werden empfohlen?

Du hast die Möglichkeit, über Abenteuerreisen die Versicherungen für deine Reise abzuschliessen. Die Versicherungsgesellschaft ist die CSS. Alle Versicherungen sind kombinierbar und optional. Hast du eigene Versicherungslösungen, benötigen wir bei der Buchung die detaillierten Angaben dazu.

Annullierungskosten-Versicherung
– Deckung der Kosten, die entstehen durch: Annullierung, verspäteten Antritt, vorzeitige Beendigung einer gebuchten Reise
– Leistungen bis zu 10’000 CHF
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 70 CHF pro Person

Personen-Assistance
– Schnelle Hilfe bei Unfall oder Krankheit; ärztliche Beratung rund um die Uhr per Telefon
– Umfassende Dienstleistungen in Notfällen
– Rettungsaktionen und Rücktransport nach Hause, weltweit und unlimitiert
– Suchaktionen weltweit bis CHF 20’000
– Krankenbesuche weltweit mit Economy-Flug oder Bahn 1. Klasse
– Mehrkosten bei frühzeitiger oder verspäteter Rückreise bis CHF 1’000 bei Einzel- und Zweipersonen-Versicherungen, bis CHF 1’500 bei Familienversicherungen
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 50 CHF pro Person

Heilungskosten
– Weltweit alle Kosten für Arzt, Medikamente und Spitalaufenthalte, die nicht durch Ihre Kranken- & Unfallversicherung gedeckt sind (unlimitiert)
– Im Notfall telefonische Anforderung einer Kostengutsprache über die Alarmzentrale der CSS möglich
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 62 CHF pro Person

DATEN & PREISE

DatumAnmeldeschlussStatusReise garantiertPreisBuchen
2018: 15.04. – 30.04. 16 Tage15.02.2018genügend freie PlätzeJA4190 CHFJETZT BUCHEN
2019: 21.04. – 06.05. 16 Tage21.02.2019genügend freie PlätzeJA4190 CHFJETZT BUCHEN
abenteuerreisen.ch GmbH
+41 41 750 26 65

Newsletter

Jetzt anmelden und immer bestens informiert sein.

Ausgebuchte und garantierte Reisen, neue Angebote und Last-Minute Specials.

Danke!

Besten Dank für die Anmeldung.