RENNVELO MAROKKO

MIT DEM RENNVELO
ÜBER DEN HOHEN ATLAS

• Pässefahrten auf verkehrsarmen Strassen
• Fahrt durch das Paradise Valley
• Besuch der Hafenstadt Essaouira

Dauer:
Preis: CHF 2450
Jetzt buchen
  • GEBIET

    Marokko, Afrika

  • LEVEL

    Kondition: 2-3 mittel-anspruchsvoll
    Technik: 2 mittel

  • UNTERKÜNFTE

    7 Nächte im Hotel /Riat

  • DATEN

    06.04. – 13.05.2018
    02.11. – 09.11.2018
    05.04. – 12.04.2019
    01.11. – 08.11.2019

  • PREIS

    2450 CHF pro Person
    Unterkunft Basis DZ

Rennvelofahrer aufgepasst. Wir können nicht nur Trails, wir können es auch auf Pflaster! Für alle Rennvelofans sind wir die schönsten Strassen Marokkos abgefahren. Die neue Rennvelo Marokko Tour führt uns vom hohen Atlas bis ans Meer. Über hohe Pässe, durch karge Wüstenlandschaften bis zum UNESCO Weltkulturerbe Essaouira. Immer dabei: Der Zauber von 1001 Nacht. 

Schlangenbeschwörer und Strassenkünstler gibt es immer noch, auf dem Djemaa el Fna, dem berühmtesten Platz in Afrika. Der erste Eindruck in Marrakesh bestätigt alle orientalischen Klischees. Nach dem zweiten Blick tauchen wir in das bunte Treiben in der Medina ein. Den Kontrast zum touristischen Souk in Marrakesch zeigt uns der wöchentliche Markt in Asni. Hier erleben wir das authentische Leben der Marokkaner. Hier beginnt auch unser Rennveloabenteuer. Das führt uns die ersten Tage durch den Hohen Atlas und über das Pièce de la Résistance, den 2100 Meter hohen Tizi n’Test Pass. Das Landschaftsbild ändert sich auf der anderen Seite dramatisch: Die Fahrt durch die karge Wüstenlandschaft lässt uns die Nähe zur Sahara spüren. Auch unter den Rädern – die Strassen sind hier nicht immer gepflästert. Von den blauen Felsen in Tafrout, über das Auf- und Ab durch Arganplantagen fahren wir ins Paradise Valley. Ein letzter Anstieg und dann brausen wir die letzten Kilometer runter ans Meer. In der Hafenstadt Essaouira stossen wir auf eine unvergessliche Rennveloreise an und tauchen in der Medina ein letztes Mal in den Zauber von 1001 Nacht ein.

Die verkehrsarmen Passfahrten durch abwechslungsreiche Landschaften, das Zusammentreffen mit der lokalen Bevölkerung auf dem Land, die Einblicke in die Arganöl Produktion und die lokale Kost haben mich durch und durch begeistert und beeindruckt.
Carmen B.

REISEVERLAUF

  • Tag 1

    Internationaler Flug Zürich–Marrakesch

    Transfer zum Hotel. Entdecken der Altstadt (Medina) und der Märkte (Souks).

  • Tag 2

    Einrollen

    Übernahme Mietvelos, Transfer nach Asni, Einrollen am Fusse des Hohen Atlas (50 km / 700 hm).

  • Tag 3

    Über den Hohen Atlas

    Über den Hohen Atlas, mit dem Pièce de Résistance, dem Tizi n’Test Pass auf 2093 m. ü. M. (85 km / 1250 hm)

  • Tag 4

    Königsetappe 

    Auf der Königsettape die blauen Felsen in Tafraoute bestaunen (95 km / 1400 hm)

  • Tag 5

    Argan Etappe

    Auf und ab im Anbaugebiet der Argan Bäume. Zwischenstop in einer Argan Cooperative. Transfer ins Hotel (90 km/ 1400 hm)

  • Tag 6

    Paradise Valley

    Durch das wohl schönste Tal in Marokko fahren, das Paradies Valley (50 km / 1500 hm)

  • Tag 7

    Grande Finale

    Rassige Schlussetappe an den Atlantik (85 km / 1400 hm)

  • Tag 8

    Rückreise nach Zürich

    Besichtigung der Hafenstadt Essaouira, Transfer an den Flughafen Marrakesh, Verlängerung oder Rückflug nach Zürich.

DETAILS

Details dieser Reise als PDF herunterladen.

PDF bestellen

GUIDES

06.04. - 13.04.2018

Belinda Juhasz
Bikeguide
Gibt es eine schönere Art ein Land zu entdecken als auf dem Bike? Wohl kaum! Ich bin näher dran: an den Menschen mit ihrer Kultur. So fühlt sich für mich Freiheit an. Auf dem Bike habe ich Zeit, kleine Schönheiten und verborgene Schätze zu entdecken und doch tragen mich die Räder so weit, dass sich meine Seele noch lange von all den Abenteuern nähren kann. Ich bin gerne da unterwegs, wo die Natur wild, rau, romantisch und das Leben einfach und bescheiden ist. Ein fantastischer Ausgleich zu meinem Schweizer Alltag in Fülle als PR-Redaktorin und Kommunikationsberaterin.

Meine Reisen:
Everest Basecamp
Singletrail Marokko
Rennvelo Marokko

02.11. - 09.11.2018

Carmen Bucher
Produktmanagerin
Als passionierte Triathletin hat unsere sympathische Produktmanagerin die Liebe zum Sport im Blut. Egal ob im Büro oder beim Sport: Carmens Freude und Motivation ist ansteckend. Seit sie bei Abenteuerreisen arbeitet, ist auch sie vom Bikevirus erfasst. Carmen kennt sich in Ladakh, Südafrika, Schweden und bald auch in Marokko und anderen Destinationen aus.

Meine Reisen:
Rennvelo Südafrika
Rennvelo Marokko

IM PREIS INBEGRIFFEN

  • 7 Übernachtungen in Hotel / Riad, Basis DZ
  • Frühstück in Marrakesh und Essauira
  • Vollpension unterwegs inkl. nichtalkoholischen Getränken
  • Alle Transfers
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Leitung durch einen Schweizer Guide
  • Lokales Team

NICHT INBEGRIFFEN

  • Flug Zürich-Marrakesch-Zürich (ab CHF 350)
  • Transport des eigenen Rennvelos (CHF 120)
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke (Marrakesch)
  • Trinkgelder
  • Einzelzimmer CHF 490

GRUPPENGRÖSSE

  • Minimum 6, maximal 12 Teilnehmer

UNTERKÜNFTE

Hotels
Authentische Hotels mit gutem Standard

WETTER & KLIMA

Das Klima Marokkos zeigt einen Übergang vom mediterran beeinflussten Nordwesten des Landes zum saharisch-kontinentalen Südosten und Süden.
Der Hohe und Mittlere Atlas bilden mit ihrem Hauptkamm die Klimascheide. Der nordwestliche Landesteil hat ein mediterranes Klima mit trockenheißen Sommern (mittleren Augusttemperatur von 23 °C). Die Winter sind mild und regenreich.

Landeinwärts nimmt der mildernde Einfluss des Meeres rasch ab, so dass in der zentralen Meseta und im Atlasgebirge ausgeprägtes Kontinentalklima herrscht: In Marrakesch können im Sommer 45 °C erreicht werden, während im Winter die Temperaturen um den Gefrierpunkt liegen können. Dagegen bringen Steigungsregen im Westen der Gebirge zum Teil mehr als 1.000 mm Niederschlag pro Jahr, der über 1.000 m Meereshöhe in den Wintermonaten gewöhnlich als Schnee fällt.

KUNDENMEINUNGEN

Erika K.

Gefallen haben mir einige flowige, kurze, fahrbare Trails im hohen/mittleren Atlas, das karge, rote Hochland, die wunderschönen Gebirgspfade und die Flüsse. Die Begegnungen mit freundlichen Kindern, Frauen und Maultier-Schafhirten fand ich toll. Ebenso die Hotels in Marrakesch und das Essen.

Silvia M.

Es waren klasse Marokkoferien, die Biketage wie die Verlängerungstage. War wirklich super, jeden Tag anders. Ich konnte abschalten und wie ich es mir bei Abenteuerreisen gewohnt bin: Am Flughafen schalte ich auf Ferienmodus und mache einfach mit und geniesse, lebe einfach nur im Moment. Das ist ein phantastisches Gefühl.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Benötige ich ein Visum für Marokko?

Schweizer und EU-Bürger benötigen nur einen gültigen Reisepass und somit kein Visum für die Einreise.

Welche Impfungen benötige ich?

Da wir weder Ärzte noch Apotheker sind, dürfen wir keine Impfempfehlungen geben. Bitte informiere Dich genug früh auf der Seite von safetravel.ch oder frage deinen Arzt.

Gibt es vor der Reise ein Treffen?

Für diese Reise ist kein Vorbereitungstreffen geplant. Haben Sie nach Erhalt der Reisedokumentation noch Fragen, kontaktieren sie uns bitte.

Wie sieht es mit dem Radtransport aus?

Das Bike muss separat beim Check-in bezahlt werden und darf nicht schwerer als 23kg sein (inkl. Verpackung).

Wir empfehlen, das Bike entweder in eine Kartonschachtel oder einen Bikekoffer zu verpacken. Die Anleitung für die Verpackung erhälst du mit den Reiseunterlagen.

Du kannst eine Evoc-Biketasche zu guten Konditionen bei uns kaufen.

Bin ich gut genug für diese Reise?

Bitte lies unsere Empfehlungen und Levels zu dieser Tour. Wenn du dich nicht sicher fühlst, ob du genug stark oder technisch versiert bist, dann melde dich bei uns, wir beraten dich sehr gerne und helfen dir, deine Traumreise zu finden.

Ich reise alleine, ist das ein Problem?

Unsere Reisen werden meistens von Individualreisenden gebucht, oft alleine oder als Paar. Eher selten buchen grössere Gruppen eine Reise. Du wirst schnell Anschluss finden und eine gute Zeit mit Gleichgesinnten haben. Möchtest du dir den Einzelzimmerzuschlag sparen, versuchen wir, einen Zimmerpartner (mit dem gleichen Geschlecht) für dich zu finden.

Ist Marokko sicher zu bereisen?

Marokko gilt es sehr sicheres Reiseland. Wir sind stets in der Gruppe unterwegs. Sobald wir Marrakesch verlassen haben, sind wir in den Bergen und in der Natur unterwegs. Kriminialität gibt es weder in den Städten noch in den ländlichen Gebieten. Die politische Lage ist zur Zeit sehr stabil und für Touristen unbedenklich.

Gibt es ein Begleitfahrzeug auf der Reise?

Ja, während der gesamten Reise steht uns ein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Einsteigen ist jederzeit möglich.

Muss ich mein gesamtes Gepäck selber tragen?

Nein. Unser Gepäck wird jeweils von Schlafplatz zu Schlafplatz transportiert.

Welche Versicherungen werden empfohlen?

Du hast die Möglichkeit, über Abenteuerreisen die Versicherungen für deine Reise abzuschliessen. Die Versicherungsgesellschaft ist die CSS. Alle Versicherungen sind kombinierbar und optional. Hast du eigene Versicherungslösungen, benötigen wir bei der Buchung die detaillierten Angaben dazu.

Annullierungskosten-Versicherung
– Deckung der Kosten, die entstehen durch: Annullierung, verspäteten Antritt, vorzeitige Beendigung einer gebuchten Reise
– Leistungen bis zu 10’000 CHF
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 70 CHF pro Person

Personen-Assistance
– Schnelle Hilfe bei Unfall oder Krankheit; ärztliche Beratung rund um die Uhr per Telefon
– Umfassende Dienstleistungen in Notfällen
– Rettungsaktionen und Rücktransport nach Hause, weltweit und unlimitiert
– Suchaktionen weltweit bis CHF 20’000
– Krankenbesuche weltweit mit Economy-Flug oder Bahn 1. Klasse
– Mehrkosten bei frühzeitiger oder verspäteter Rückreise bis CHF 1’000 bei Einzel- und Zweipersonen-Versicherungen, bis CHF 1’500 bei Familienversicherungen
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 50 CHF pro Person

Heilungskosten
– Weltweit alle Kosten für Arzt, Medikamente und Spitalaufenthalte, die nicht durch Ihre Kranken- & Unfallversicherung gedeckt sind (unlimitiert)
– Im Notfall telefonische Anforderung einer Kostengutsprache über die Alarmzentrale der CSS möglich
– Dauer: 1 Jahr
– Kosten: 62 CHF pro Person

DATEN & PREISE

DatumAnmeldeschlussStatusReise garantiertPreisBuchen
2018: 06.04. – 13.04. 8 Tage06.03.2018genügend PlätzeNEIN2450 CHFJETZT BUCHEN
2018: 02.11. – 09.11. 8 Tage02.10.2018genügend PlätzeNEIN2450 CHFJETZT BUCHEN
2019: 05.04. – 12.04. 8 Tage05.03.2019genügend PlätzeNEIN2450 CHFJETZT BUCHEN
2019: 01.11. – 08.11. 8 Tage01.10.2019genügend PlätzeNEIN2450 CHFJETZT BUCHEN
abenteuerreisen.ch GmbH
+41 41 750 26 65

Newsletter

Jetzt anmelden und immer bestens informiert sein.

Ausgebuchte und garantierte Reisen, neue Angebote und Last-Minute Specials.

Danke!

Besten Dank für die Anmeldung.