FAIRES REISEN

 

Nachhaltig unterwegs

Im Himalaya, in Südafrika, in Marokko und auf unseren anderen Destinationen arbeiten wir mit kleinen, lokalen Unternehmen zusammen. Dabei achten wir auf faire Entlöhnung. Und weil es nicht überall die gleich gute Abfallentsorgung gibt, sorgen wir für eine korrekte Entsorgung, Drecksack sei dank.

Was heisst „Faires Reisen“ bei Abenteuerreisen?

Bildungsprogramme

Wir ermöglichen jungen Erwachsenen eine Ausbildung, indem wir ihnen eine Anstellung garantieren können. Abenteuerreisen bezahlt so für die Schulgelder.

Faire Entlöhnung

Alle unsere Angstellten, vom Schweizer Guide bis zum lokalen Pferdeführer, erhalten einen fairen Lohn. Somit sichern wir mit unseren Reisen unzähligen Familien das Einkommen.

Humanitäre Projekte

Wir engagieren uns in in den Slums von Delhi für die Bildung von Kindern zwischen 4-15 Jahren. Seit 2011 existiert dank Abenteuerreisen eine Schule für bis zu 30 Schülerinnen.

Ökologische Richtlinien

Während unserer Touren werfen wir keinen Abfall weg, sondern nehmen den gesamten Müll zurück. Schwierig recyclebarer Abfall transportieren wir zurück in die Schweiz.

Säuberungen

Unser lokales Team in Ladakh säubert nach der Touristensaison die Routen vom Abfall, der von anderen Gästen zurückgelassen wurde. Wir setzen uns für eine langfristig saubere Region ein.

Drecksack

Unsere Kunden erhalten einen Drecksack. Darin werden gebrauchte Ketten, Bremsbeläge, Reifen, Pneus, Batterien etc. wieder zurück in die Schweiz gebracht.

Alle Kundengelder sind durch die Reisegarantie SWISS Travel Security abgesichert

INFOABEND IN DEINER NÄHE

Hast du deine Traumreise für das nächste Jahr schon gebucht? An unseren Infoabenden verführen wir dich eine ganze Stunde mit neuen und beliebten Mountainbike- und Trailrunning-Reisen auf der ganzen Welt.