HÖHE UND SICHERHEIT

Das Höhen- und Sicherheitskonzept HSK

Abenteuerreisen ist nicht nur ein Versprechen. Abenteuerreisen ist auch eine Verpflichtung. Dank des Höhen- und Sicherheits-Konzeptes (HKS) und dank unserer ausgebildeten Guides dürfen wir behaupten, den höchsten Sicherheitsstandard in unsere Branche zu haben. Bei uns bist du in sicheren Händen, auch auf den höchsten Pässen der Welt.

Welche Punkte umfasst das Höhen- und Sicherheitskonzept?

Individuelle Akklimatisation

Jeder Gast reagiert unterschiedlich auf die Höhe. Die individuelle und  bestmögliche Akklimatisation ist fest in unseren Reiseprogrammen eingeplant. Ruhezeiten können individuell gestaltet werden.

Sicherheitsausrüstung

Satellitentelefon, GPS-Tracker, Funkgeräte, Überdrucksack, Pulsoximeter und ein umfangreicher Medizinkoffer garantieren die grösstmögliche Sicherheit auf unseren Reisen.

Geschulte Guides

Die Guides von Abenteuerreisen sind zertifiziert und durchlaufen in der Schweiz ein internes Guidetraining mit den Schwerpunkten Höhenmedizin, Notfallabläufe, Krisenbewältigung und Gruppendynamik.

Risiko-Analyse

Jede Reise ist anders und birgt andere Gefahren und Risikon. Anhand einer Matrix analysieren wir diese und sind somit auf Unvorhersehbares besser vorbereitet und können schneller handeln.

Evakuationsabläufe

Point-of-no-returns, Rettungswege und Evakuationsmöglichkeiten werden für jede Tour individuell ausgearbeitet und geplant. Eine Liste von Spitälern, Apotheken und Rettungsdienstleistern führen wir mit.

Erfahrung

Seit Jahren führen wir Reisen in Höhen von über 5000 Metern durch. Dank eigener Erfahrungen wissen wir, wie der menschliche Körper reagiert und können somit richtig und schnell handeln.
Alle Kundengelder sind durch die Reisegarantie SWISS Travel Security abgesichert