Mountainbikereisen in Mustang (Nepal)

Im Sommer zeigen sich die höchsten Berge der Welt von der schönsten Seite. Die einzigartige Landschaft blüht auf, die kulturellen Schätze sind gut zugänglich und die Bewohner kommen aus ihren Häusern. Deshalb sind wir im September und Oktober am liebsten auf dem Dach der Welt – auf Bike Reisen in Mustang (Nepal)

In Mustang (Nepal) bieten wir drei MTB Reisen an. Einsteiger geniessen auf der Bikereise Königreich Mustang einfache Trails und kommen in den Genuss eines Begleitfahrzeuges. Mountainbiken auf königlichen Trails gibts auf unserer Biketour Mustang Bike Expedition. Diese Mountainbikereise eignet sich vor allem für Fortgeschrittene und Könner. Genau so wie die Bikereise Tilichosee Bike Expedition, wo wir zum höchsten Bergsee der Welt unterwegs sind. 

Unsere Mountainbikereisen in Mustang (Nepal)

NEU
Mountainbike

Tilichosee Bike Expedition

Mountainbiken zum höchsten Bergsee der Welt
Level: Könner
Abreisemonat: Oktober
Region: Mustang
16 Tage | ab CHF 5290
garantiert
Mountainbike

Mustang Bike Expedition

Mountainbiken auf königlichen Trails
Level: Fortgeschrittene - Könner
Abreisemonat: Oktober, Mai
Region: Mustang
21 Tage | ab CHF 5890
garantiertNEU
Mountainbike

Bikereise Königreich Mustang

Biken im vergessenen Königreich
Level: Einsteiger - Fortgeschrittene
Abreisemonat: September
Region: Mustang
21 Tage | ab CHF 5690

Himalaya – Das Dach der Welt

Der Himalaya ist ein Hochgebirgs­system in Asien zwischen dem indischen Subkontinent im Süden und dem Tibetischen Hochland im Norden. Das Gebirge erstreckt sich auf einer Länge von rund 3000 Kilometern von Pakistan bis Myanmar (Burma) und erreicht eine maximale Breite von 350 Kilometern. Im Himalaya befinden sich zehn der vierzehn Berge der Erde, deren Gipfel mehr als 8000 Meter hoch sind, darunter der Mount Everest, der mit 8848 m ü. NHN höchste Berg der Erde. Der Himalaya hat eine grosse Bedeutung für das Klima des indischen Subkontinents und des tibetischen Plateaus. Er hält kalte, trockene, arktische Winde davon ab, nach Süden in den Subkontinent hinein zu blasen, so dass das südliche Asien viel wärmer ist als entsprechende gemäßigte Regionen der anderen Kontinente. Er bildet ebenfalls eine Barriere für die von Süden kommenden Monsun-Winde, die den indischen Subkontinent mit Regen versorgen. Es wird angenommen, dass der Himalaya auch eine wichtige Rolle bei der Entstehung der zentralasiatischen Wüsten wie der Taklamakan-Wüste und der Wüste Gobi spielt. Quelle: Wikipedia

Alle Kundengelder sind durch die Reisegarantie SWISS Travel Security abgesichert